Scrollen

Gates Foley

Gründungsvater Von Vega

Vega besitzt ein psychologisches Beurteilungsprotokoll für Kandidaten unterschiedlicher Ämter der Stadt. Im folgenden ist ein Auszug einer solchen Evaluation mit Gates Foley, einem der Gründungsväter Vegas.

Vega

MEDIZINISCHE BUCHT

PERSÖNLICHE EVALUATION

DATUM: 4. APRIL 2022
BETREFF: Gates Emerson Foley
GEB: 08/27/1996 ALTER: 25
GESCHLECHT: MÄNNLICH
ADMINISTRATOR: DR. Janet Park

UMFANG DER EVALUATION

Diese Evaluation war von General Edward Riesen gewünscht. Eine freie Stelle in Vegas Senat muss zeitnah besetzt werden und Riesen ist der Ansicht Mr. Foley wäre ein passender Kandidat.

HINTERGRUND DES SUBJEKTS

Gates Emerson Foley ist geboren und aufgewachsen in Somerville, Massachusetts. Sein Vater besaß und führte ein Umzugsunternehmen bis er bei einem Autounfall ums Leben kam als Foley sieben Jahre alt war. Seine Mutter arbeitete im örtlichen, alternativen Schulsystem und bot Nachhilfe und Mentoring für Studenten mit Verhaltensauffälligkeiten. Sie starb an dem Tag als der Krieg ausbrach. Foley war ein Einzelkind, ist unverheiratet und hat keine verbleibende Familie.

Foley verrät wenig über die Beziehung zu seinen Eltern. Auf Nachfrage über den Tod seines Vaters machte Foley sarkastische Witze und versuchte das Thema zu wechseln. Fragt man über seine Mutter versucht er ebenfalls das Thema zu wechseln, aber weist auf ihre emotionale Sprunghaftigkeit hin. Um mit dem schwierigen Umsfeld in seiner Kindheit umzugehen, rettete er sich in den Sport, besonders in Baseball.

Schon in jungen Jahren entwickelte Mr. Foley eine Faszination für Technisches. Als regelrecht brillanter, junger Mann schrieb er sich mit nur 15 Jahren an einer renommierten Universität ein, mit einem Doppelstudium in Elektrik und Maschinenbau. Obwohl der Krieg ihn vom Abschließen seines Studiums abhielt, stieg Mr. Foley zuvor unglaublich schnell zum Klassenbesten auf und trug in großem Maße zu den Forschungen in beiden Feldern bei. Ein echtes Wunderkind. So erhielt er auch mehrere Elitestipendien und zahllose Auszeichnungen von seinen geschätzten Kollegen und Professoren.

Im Nachkriegschaos rekrutierte General Edward Riesen den jungen Mann für seinen Streifzug durch das Land auf der Suche nach dem Ort, der Vega werden würden. Hier fand Mr. Foley seine Berufung und wurde zum jüngsten Gründervater von Vega und dem Chef-Ingenieur der Stadt. Als solcher ist er verantwortlich für den Bau und die Erhaltung der kritischsten Sicherheitsanlagen und deren Ausfallsicherheit.

EMOTIONALE FUNKTIONALITÄT

Mr. Foleys Rolle in Vega ist von höchster Wichtigkeit. Trotz seiner schwierigen Umstände, konnten seine visionären Beiträge zur Sicherheit ohne Zweifel Tausende beschützen. Allerdings scheint er auch merklich unter dieser extremen Verantwortung zu leiden. Er vermied es nicht nur seine Kindheit zu diskutieren, auch als ich ihm eine Serie von Routinefragen stellte, wirkte er leicht zu provozieren und sarkastisch. Foley zeigt eine Reihe von selbstzerstörerischen Verhaltensmustern – nämlich Selbstisolation, sowie Tendenzen zum Workaholic und Alkoholiker. Er klagt zudem über Schübe von Schlaflosigkeit, auf die er seine erhöhte Reizbarkeit und Depression schiebt.

CONCLUSIO

Mr. Foley zeugt von großem Intellekt, Charme und beeindruckendem Verstand. Nichtsdestotrotz, berücksichtigt man sein selbstzerstörerisches und dysfunktionales Verhalten, finde ich es gefährlich ihm noch weitere Verantwortung zu übergeben – für ihn selbst und für Vega. Zudem hat mir Mr. Foley zu verstehen gegeben, dass er an der Führung Vegas nicht interessiert ist und aus diesen Gründen kann ich die Bewerbung für den Senat dieses Mal nicht unterstützen.

Weiter zu

Kapitel VI